RENDEZVOUS von Thyra Schmidt

Die elftei­lige Reihe Rendezvous begann mit elle, einem Text der Künstlerin. Fragmentarisch werden Empfindungen, Behauptungen und Situationen mehre­rer poten­ti­el­ler Charaktere beschrie­ben, gestal­tet in einem typogra­fi­schen Blatt.

Es folgen zehn Fotografien von Blumenstillleben. Als Strauß oder einzeln stehen Tulpe, Rose, Lilie, Nelke, Glockenblume, Narzisse, Chrysantheme und ein Hagebuttenzweig jeweils im Gefäß auf einem Tisch vor zugezo­ge­nem Vorhang. Immer am selben Ort, Perspektive und Lichtsituation variie­ren. Die Bilder, grob geras­terte, einfar­bige Siebdrucke in Orange‑, Rot‑, Grün- und Blautönen, sind betitelt mit Sätzen wie The following day, the house key will be found behind a sofa oder mit Aussagen wie pour elle oder Thanks to my muse. Einige Titel stammen aus elle, andere schei­nen auf das Erzählte zu reagie­ren. Mal wird einer Person gedacht, mal eine Atmosphäre wider­ge­spie­gelt. Schließlich ermög­li­chen sich vielfäl­tige Beziehungen zwischen Mensch und Schnittblume — und dem Raum dahinter.

 

 

 

pour elle (2018)

 

 

 

June. A date which is repeated. (2019)

 

 

 

In memory of A. (2019)

 

 

 

10, 9, 8, 7, … (2019)

 

 

 

elle (2018)

 

 

 

He appears unannoun­ced. (2019)

 

 

 

The following day, the house key will be found behind a sofa. (2019)

 

 

 

three lovers (2018)

 

 

 

Thanks to my muse. (2019)

 

 

 

De rien. (2019)

 

 

 

On Monday or Tuesday no one answers. (2019)

 

 


 

 

 

jeweils einfar­bi­ger Siebdruck auf Papier, lose in Rahmen gehängt; alle Blattgrößen: 50 x 42 cm (Motive Blumenstillleben: 25,8 x 19,7 cm)