Buchsalon mit Jitka Hanzlová

Am 8. November 2017 findet unser zweiter Buchsalon statt. Die tsche­chi­sche Fotografin Jitka Hanzlová wird eine Auswahl ihrer Bildserien und bisher veröf­fent­lich­ten Bücher vorstel­len. Zu den darauf folgen­den Gesprächen in kleiner Runde gibt es Kartoffelsuppe mit Apfelkuchen und ausge­wählte Weine aus der Pfalz.

Jitka Hanzlová, geboren 1958 in Náchod (CSSR), floh 1982 nach Deutschland und studierte von 1987 bis 1994 Fotografie an der Universität Essen. Nachdem sie acht Jahre im Exil gelebt hatte, konnte sie 1990 erstmals wieder in ihre Heimat zurück reisen. Ihre Exil-Erfahrungen sind prägend für ihr künst­le­ri­sches Schaffen. Jitka Hanzlovás fotogra­fi­sche Arbeiten wurden mehrfach mit Preisen ausge­zeich­net und in zahlrei­chen Einzelausstellungen gezeigt, u.a. in den Deichtorhallen Hamburg, im Fotomuseum Winterthur, im Stedelijk Museum Amsterdam und im Museum Folkwang Essen. Sie unter­rich­tete als Gastprofessorin an der Hochschule für bildende Künste Hamburg sowie an der Züricher Hochschule der Künste.

Weitere Informationen: www.jitkahanzlova.com

Termin:
Mittwoch, 8. November, um 19 Uhr, Dauer ca. 2,5 Stunden, in unserem Büro in Düsseldorf-Friedrichstadt.
Beschränkte Teilnehmerzahl von maximal 10 Personen.

Bei Interesse bitten wir um eine Nachricht zur verbind­li­chen Teilnahme über unser Kontaktformular.