Buchsalon mit Laurenz Berges

Am Dienstag, den 9. April findet unser vierter Buchsalon statt. Dieses Mal ist der Fotograf Laurenz Berges unser Gastkünstler. Er wird u.a. seine neue Publikation Cloppenburg (erschie­nen bei Koenig Books London, anläss­lich seiner aktuel­len Soloshow im Museum für Photographie Braunschweig) erstmals bei uns vorstel­len. Zu den darauf folgen­den Gesprächen in kleiner Runde gibt es kalte und warme Canapés für Veganer, Vegetarier und Pescetarier sowie ausge­wählte Weine aus der Pfalz.

 

 

Laurenz Berges studierte an der Folkwang Universität in Essen und bei Bernd Becher an der Kunstakademie Düsseldorf. Seine Sujets findet er in „urbanis­ti­schen Grauzonen: Es sind Details aus verlas­se­nen Wohnungen, geräum­ten Häusern und verwil­der­ten Gärten, die ihn inter­es­sie­ren und die er zum Gegenstand einer poeti­schen, dabei streng dokumen­ta­ri­schen Bildgestaltung macht. Angesichts solcher visuel­ler Notate aus dem Niemandsland zwischen Gebrauch und Verfall jüngs­ter Vergangenheit und abseh­ba­rer Zukunft könnte man fast von fotogra­fi­scher Arte Povera sprechen. So sperrig und minima­lis­tisch die Fototableaus von Laurenz Berges auch daher­kom­men – was an diesen Bildern faszi­niert, ist nicht nur ihre ausge­klü­gelte und souve­räne Form, sondern auch die Geschichte und die Geschichten, die sie erzählen.“(Textauszug: Schirmer/​Mosel Verlag)

Weitere Informationen zu Laurenz Berges: http://www.laurenzberges.de

Termin:
Dienstag, 9. April um 19 Uhr
Dauer: ca. 2,5 Stunden
Luisenstraße 66 in Düsseldorf
Begrenzte Teilnehmerzahl von maximal 12 Personen
 
Die Veranstaltung ist leider schon ausge­bucht.